Daniela Fischer – die Versicherin
Home

Willkommen bei »Die Versicherin«

 
Beratung für Frauen, Existenzgründer und mehr...
 
Warum eine Versicherungsagentur speziell für Frauen? Nun, das Leben von Frauen verläuft häufig weniger linear als das von Männern.
Neben der beruflichen Karriere spielt zumeist auch die Familie eine große Rolle. Und das bedeutet sehr verschiedene Lebensphasen wie Ausbildung, Beruf, Heirat, Erziehungszeiten, Rückkehr ins Berufsleben, Teilzeitarbeit, Existenzgründung und mehr. Hinzu kommt, dass besonders Frauen das Thema Versicherungen und finanzielle Absicherung ihren Partnern überlassen.
Die Folge: Frauen haben oft gravierende Versorgungs- und Versicherungslücken, weil nicht immer auf ihre spezielle Situation eingegangen wird.
Daher habe ich mich auf die Beratung und Betreuung von Frauen spezialisiert – wissend, dass Frauen nicht überredet werden wollen, sondern beraten und überzeugt.


Beratung für Existenzgründer.

Die Phase der Existenzgründung ist eine sehr spannende und aufregende Zeit. Sie ist aber auch geprägt von vielen Formalitäten und Entscheidungen. Und früher oder später kommt jeder zum Thema Versicherungen.
Möglicher Weise für viele ein Buch mit 7 Siegeln, ein Thema, mit dem man sich ungern beschäftigen möchte, bei dem man sich allzu leicht unsicher fühlt und oft schlecht beraten.
Die Folge: Existenzgründer haben zu Beginn ihrer Selbständigkeit häufig zu viel oder zu wenig Schutz, anstatt den Schutz zum einen bedarfsgerecht, zum anderen aber auch angemessen zum Budget zu wählen und kontinuierlich aufzubauen.
__________

Zu einer guten Absicherung gehört auch ein gutes Bauchgefühl. Deshalb geht es bei mir nicht nur um reine Fakten, sondern um Ihre individuellen Bedürfnisse, Probleme, Interessen und Pläne.

Gerne nehme ich mir Zeit für Sie, auch nach Feierabend oder am Wochenende.
Mein Ziel ist Ihre Sicherheit und Ihr Vertrauen – und eine langfristige Kundenbeziehung.

Übrigens natürlich nicht nur für Frauen und Existenzgründer.Im nachfolgenden Text werden Ihnen die Unterschiede zwischen den einzelnen Formen der Versicherungsberatung kurz erläutert. Ich bin freie Versicherungsmaklerin und somit einzig Ihnen und Ihren Wünschen verpflichtet. Details können Sie auch dem Impressum entnehmen.

 


Makler, Mehrfachagent oder Versicherungsvertreter?

Makler, Mehrfachagent oder Versicherungsvertreter?

Der Versicherungsvertreter arbeitet nur für eine Gesellschaft:
Ein Versicherungsvertreter vertreibt Verträge für eine bestimmte Versicherungsgesellschaft. Dafür bekommt er vom Versicherer eine Provision. Der Vertreter muss dem Kunden das Versicherungsprodukt verkaufen, das sein Auftraggeber anbietet. Als Kunde können Sie also nicht zwischen verschiedenen Anbietern wählen, um den günstigsten Vertrag zu finden.

Mehrfachagent im Auftrag verschiedener Versicherer:
Ein Mehrfachagent ist ein Versicherungsvertreter, der nicht exklusiv für einen Anbieter arbeitet, sondern Produkte mehrerer Gesellschaften vertreibt. Im Gegensatz zum Versicherungsmakler vertritt auch der Mehrfachagent zuerst die Interessen der jeweiligen Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men.

Der Versicherungsmakler vertritt die Interessen des Kunden:
Der Versicherungsmakler ist nicht an eine bestimmte Versicherungsgesellschaft gebunden. Er vertritt die Interessen des Kunden. Der Versicherungsmakler kennt den Markt genau, berät seinen Kunden bedarfsgerecht und besorgt kostengünstige Versicherungsangebote. Das kostet den Kunden kein Geld, denn der Makler bekommt seine Provision vom jeweiligen Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...